Die offizielle Internet-Seite der nationalen Tourismusbehörde von Bhutan

Deutsche Internetseite

Ostbhutan ist eine der einsamsten und am wenigsten erschlossenen Regionen des Königreichs Bhutan, besonders geeignet für Abenteurer. Die gesamte Region beeindruckt durch die unberührte Natur, hohen Felsen und weitläufige Urwälder über viele Höhenstufen und Klimabedingungen.

Auch in Ostbhutan gibt es regelmäßige buddhistische Festivals, die dem Touristen einige der ältesten religiösen Praktiken, wie animistische Rituale oder Gebräuche der Bön-Religion näher bringen.

Die üppige grüne Natur Ostbhutans bietet vielfältige Möglichkeiten für Tageswanderungen oder Mehrtagestrekkingtouren. Die Unterkünfte in Ostbhutan sind etwas einfacher als in anderen Landesteilen, aber bei einer Übernachtung draußen unter dem Sternenhimmel oder bei der herzlichen Wärme und Gastfreundschaft der Einheimischen werden Sie das Hotelzimmer nicht vermissen.

Eine Rundreise durch Ostbhutan führt durch die Distrikte Mongar, Lhuntse, Tashi Yantgse, Lhuntse, Pema Gatsel, Tashigang und Samdrup Jongkhar. Besondere Sehenswürdigkeiten sind:

  1. Mongar Dzong
  2. Mongar Festival
  3. Textilhandwerk
  4. Lhuntse Dzong
  5. Trashi Yangtse Dzong
  6. Chorten Kora Festival
  7. Trashigang Dzong
  8. Trashigang Festival